Zur Navigation | Zum Inhalt

Der Vulkanland Triathlon 2016 mit seinen anspruchsvollen Teilstrecken (hügelige Radstrecke, die Laufstrecke mit einem steilen Anstieg, aber das Schwimmen war ein flacher Kurs!) war Austragungsveranstaltung für die steirischen Meisterschaften über die Sprint Distanz. Für unseren Verein gab es wieder einige Podestplätze zu bejubeln.

1. Platz und Steirische Meisterin: Birgit Rossmann (W35-39)

Steirische Vize-Meister (in ihren Altersklassen) sind:
2. Platz: Philipp Reiner (M30-34), obwohl er nach sehr guter Schwimmleistung nicht den gewohnten Druck aufs Pedal gebracht hat
2. Platz: Sandra Amon (W45-49), konnte wegen fehlender Streckenkenntnis nicht alles geben

Steirischer Vize-Vize Meister (3. Platz) wurde Alfred Eckhard (M45-49), eroberte am Rad verlorene Plätze nach und nach zurück.

Patrick Muchitsch verlängert bedauerlicherweise sein Abonnement für den undankbaren 4. Rang beim Vulkanlandtriathlon, Markus Hartinger stürmt auf der selektiven Laufstrecke noch auf den 6. Platz (beide Herren sind in der Altersklasse M24-29 gewertet).

In der Teamwertung Steirische Meisterschaften holt sich unser Herren Team in der Besetzung Philipp Reiner / Patrick Muchitsch / Markus Hartinger die Bronzemedaille.

In einer Staffel war auch Emanuel Baumann am Start. Für ihn und seinen Teamkollegen reichte es zum 3. Rang.

Teamneuling Romana Brauchart hat auf der Anreise ein Problem mit ihrem PKW und muss deshalb leider auf einen Start verzichten.

 IMG 2419

Was für ein Wochenende - herzlichen Glückwunsch - wir sind stolz auf euch!!


City Duathlon 2017

17.09.2017 - 08:30 Uhr

Noch