Zur Navigation | Zum Inhalt

Für all jene die durch Roberts Berglaufberichte eventuell auf den Geschmack gekommen sind. Robert hat am vergangenen Wochenende (Freitag 7. - Sonntag 9.10.2011) noch einen draufgesetzt:

TOUR de TIROL, d.h.: 3 Tage Laufverantsaltung - 73 km (10km + 42km + 21km) - 2200 Hm.

1.Tag: Söller ZEHNER, (knackige 3 Runden mit 74hm pro Runde), Startzeit 18h strömender Regen, Außentemperatur 4°C, das richtige Wetter zum Laufen. Hab mich natürlich beim Start vorn reingestellt, und da ist richtig die Post abgegangen, im Ziel war ich mit 36:28, Gesamtrang: 29, Klasse: 8 Meine erster Gedanke, das ist heut aber gut gegangen - ob das nur weiterhin gutgeht....


2.Tag: KAISERMARATHON, Start in Söll - Ziel auf der hohen Salve - runter mit der Gondel. Das war der ursprüngliche Plan. Aber auf Grund der doch "sehr bescheidenen" Wetterverhältnisse hat es oben so ausgeschaut:
also Planänderung: 3 Runden a 14km / 700hm macht in Summe auch wieder einen Marathon! Aber wenn da nicht besagtes Wetter wäre. Nach 2 Runden wurde die Sache dann durch den Veranstalter abgebrochen... Warum?
Die Wetterdetails: beim Start strömender Regen, Außentemperatur irgendwo bei 2°C und 100hm weiter oben, heftiger Schneefall!! Zuerst war es noch irgendwie kustig und es wäre fast Weihnachtsstimmung aufgekommen. Aber eine Stunde später beim zweiten Mal hinauf war schon Stunde der Wahrheit udn die Angelegneheit mittlerweile richtig brutal.
Fazit: gut dass abgebrochen wurde,  manchmal musst die Sportler vor sich selber schützen.
Im Ziel war dann eine Zeit von 2:31:04 auf die 28km, Gesamtrang: 58, Klasse: 17

3.Tag: HALBMARATHON in Söll, 6 Runden in der City von Söll, gestartet wurde nach der "Gunderson Methode" und dann alle die mehr als 30min Rückstand nach zwei Tagen hatten im Massenstart (ist auch ein Spektakel). Nachdem am Morgen die beiden Vortage doch spürbar waren, harte Waden bis zum geht nicht mehr, ist es dann ganz gut gelaufen, nach der ersten Runde waren die Muskeln warm und ich hab fast nix mehr gespürt, nach 6 Runde waren die 21km auch schon rum, das Leiden ein Ende.
Am Ende waren es 1:20:01 für denhalbmarathon, Gesamtrang: 25, Klasse: 7
Und das Wetter? Es war fast trocken, beim Start kein Regen 7°C erst später wieder leichter Regen, aber war auch schon egal.

Alles in allem eine super Veranstaltung wenn da nicht das Wetter gewesen wäre! Gesamt über alle drei Tage war die Leistung ganz O.K. Gesamtrang 34 und in der Klasse 9ter.
Ich glaub nächstes Jahr haben sie besseres Wetter angesagt! :-) Schau ma mal !!
Und noch ein kurz Bericht im ORF Tirol: http://tvthek.orf.at/programs/70023-Tirol-heute/episodes/3010607-Tirol-heute/3013161-Schnee-Schlacht

cdd qu 200mm

Das Team des CDD 2017 bedankt sich für Eure Teilnahme!

Hier geht es zu den Ergebnissen.

logo dua 2017


Hier geht es zu den Bildern vom CDD 2017:
- Elite und Jugend
- Kinderrennen

- Hobby und Staffeln
- Siegerehrungen


 christophorus apotheke web

red bull logo

Steirerbalm 4c