Zur Navigation | Zum Inhalt

Rennberichte

IRONMAN Austria 2017 / Vereinsausfahrt

kima logo neuKommenden Sonntag ist es wieder soweit ... der Wörthersee wird zwischen Strandbad und Loretto wieder von zahlreichen Armen und Beinen durchgewühlt und umgewälzt. Ja ... es ist wieder Zeit für den IRONMAN Austria.

Aus unseren Reihen am Start:

  • die IRONMAN Rookies Nicole Gruber und Martin Strohmeier
  • der IRONMAN Austria Routinier Harry Hubmann und ...
  • wahrscheinlich-nur-knapp-nach-Frodo-aus-dem-Wasser Bernhard Sifferlinger

Falls ich jemanden vergessen / übersehen habe - bitte um kurze Nachricht!

Im Namen des Vereins wünsche ich allen Startern, aber Euch im Speziellen, einen tollen IRONMAN!!! Kommt gesund über die 226km lange Strecke!


Eine zusätzliche Bemerkung:

  • IRONMAN-bedingt verschieben wir die Vereinsausfahrt vom 2. Juli auf den 9. Juli
  • Startzeitpunkt: 10:00 (CEST) [bitte rechtzeitig da sein, nicht 15min später!]
  • Treffpunkt: bei der Koralmhalle
  • jede(r) darf mitfahren
  • Dauer: 2-3h
  • Strecke: to be defined (wird jedoch im nahen Umland von Deutschlandsberg sein)
  • Tempo: locker bis moderat, es wird auf alle Mitfahrenden Rücksicht genommen

 

Xentis Triathlon Piberstein

Am vergangenen Wochenende wurden die österreichischen Meisterschaften und steirischen Meisterschaften über die Sprintdistanz in Piberstein ausgetragen. Mit dabei war auch Birgit Rossmann, die wie folgt berichtet:

„Für mich war es eine Premiere bei Staatsmeisterschaften am Start zu sein. Mit zu mischen bei einem stark besetzten Teilnehmerinnenfeld von 42 Damen und einer cut off Zeit von 6min beim Schwimmen ließ meine Anspannung rapide steigen. Als der Startschuss fiel quälte ich mich – wie üblich – mit einer Höchstfrequenz zum Ausstieg und begab mich anschließend auf eine neue Erfahrungsreise. Die 20km am Rad begannen schon mal mit einer 10%igen Steigung, gefolgt von 4 Runden zu je 4,5km und einer 100m langen Schiebepassage. Danke an dieser Stelle an Philipp und Markus für eure Tipps mit den Pedalen – was einen Wechsel völlig erleichtert hat und ich auch ein paar Plätze gut machen konnte. Das anschließende Laufen der 2 Seerunden war mir ja schon durch die Teilnahme an den Hobbybewerben vertraut. In einer Zeit von 1:22:03 belegte ich den 3. Platz bei den österreichischen Meisterschaften und wurde steirische Vizemeisterin in meinen Altersklassen.

Xentis Bike

Völlig abgekämpft aber happy im Ziel war von feiern und ausruhen noch lange keine Rede, da der Teambewerb mit Philipp und Markus 4h später am Programm stand. Zum 1. Mal wurden die ÖM in der Super Tri Staffel der Vereine ausgetragen. Nach dem Vorbild der ITU Triathlon Mixed Relay musste jeder Teilnehmer einen kompletten Triathlon mit den Distanzen 150m schwimmen, 3km am Rad und 1km laufen absolvieren. Nach einigen Überlegungen startete Philipp, gefolgt von Birgit und Markus und erreichten den 5. Gesamtplatz.

Xentis Team

Für mich persönlich eine neue Herausforderung, die zwar hart war – vor allem nach der Teilnahme an den ÖM (die ja Voraussetzung für den Teambewerb waren) aber mega lustig. Kann ich nur weiterempfehlen dort mal dabei zu sein – spätestens bei unserem Duathlon in DL."

Aber auch sonst waren unsere Vereinsfarben zahlreich vertreten.

Xentis Verein

 

Olympische Distanz – Neufeld Triathlon

Am vergangenen Sonntag wurde zum 30.mal die Olympische Distanz in Neufeld ausgetragen.

Mit dabei war Silvia Gutschi, die wie folgt berichtet:

"Der Tag hat für mich hat schon sehr früh begonnen, da der Start für 09:15 angesetzt und die Anfahrt mit 2h doch relativ lange war. Vorort angekommen war ich wirklich überrascht wie viel Athleten am Start waren. Die Damen sind wie so oft 5 Minuten nach den Herren gestartet und nach einer soliden Schwimmzeit ging es für mich aufs Rad. Die Radstrecke war leicht wellig und bis auf die Windböen zwischendurch ein recht schneller Kurs. Das anschließende Laufen war für mich an diesem Tag aufgrund der Hitze die härteste Disziplin.

Neufeld Silvia

Aber das Kämpfen hat sich gelohnt. In einer Zeit von 2:47:56 habe ich meine Altersklasse gewonnen."

Neufeld Siegerehrung

 

 

Schwimmfestival Klopeinersee

Dass man nach 3km Openwater Schwimmen immer noch lachen kann beweist Christian Krottmaier in seinem Facebook Post.
(Veranstaltung: http://swimaniak.be-maniak.com/swimaniak-klopeiner-see-2017/)

Klopeinersee Krottmaier

Stubenbergsee Triathlon

Am Samstag fiel der Startschuss zum 13. Stubenbergsee Triathlon bei dem wieder einige Vereinskollegen/innen an den Start gingen.

Bei wirklich traumhaften Wetterverhältnissen wurde eine Sprint-Distanz und Mitteldistanz ausgetragen.

Bei der Mitteldistanz waren am Start:

Harald Hubmann 4:50:35 AK45 Platz 5
Martin Strohmeier 4:57:32 AK40 Platz 14
Wolfgang Miutz 5:24:58 AK30 Platz 21
Baumann Emanuel DNF    

DSC 1129 1024x768DSC 1146 1024x768DSC 1170 1024x768

Fast schon Fixplätze haben unsere Damen über die Sprint-Distanz:

Birgitt Rossmann 1:07:36 AK30 Platz 1
Silvia Gutschi 1:10:29 AK50 Platz 1

DSC 1326 1024x768

Gratulation an alle für die tollen Leistungen an diesem Tag.

 

City Duathlon 2017

17.09.2017 - 08:30 Uhr

Noch