Zur Navigation | Zum Inhalt

 Österreichische Staatsmeisterschaften über die Duathlon Sprintdistanz. Ein hochkarätiges Teilnehmerfeld, sowohl im Herren, als auch im Damenbewerb war am Start

Tomas Rossmann und Sandrina Illes
DUATHLON KURZDISTANZ STAATSMEISTER 2015

Bei den Damen konnten sich relativ früh die Vorjahressiegerin Sandrina Illes aus Wien und   Simone Fürnkranz (NÖ) vom Rest des Teilnehmerfeldes absetzen. Letzlich ging Illes als alte und neue Siegerin und Staatsmeisterin aus diesem Bewerb hervor. Auf dem zweiten Platz landete Simone Fürnkranz vor der Steirerin Romana Slavinec die steirische Meisterin wurde.

Bei den Herren kam es zuerst zu einer 18. Mann Spitzengruppe in der sich letztlich der Lokalmatador Thomas Rossmann durchsetzte, und vor Andreas Silberbauer und Christian Tortolo österreichischer Staatsmeister im Duathlon Kurzdistanz wurde

Im Hobbybewerb siegten Birgit Rossmann und Alfons Vodenik

Ein absolutes Highlight waren die erstmals ausgetragenen Österreichischen Meisterschaften im Teamsprint. Hier siegte das Team von HSV Triathlon Klagenfurt vor dem Top Team Tri NÖ und der SU TRI Styria

FOTOS FOTOS FOTOS FOTOS FOTOS FOTOS FOTOS FOTOS

Fotogalerie I         Fotogalerie II         Fotogalerie III

Ergebnisliste 2015 komplett

 

Unsere Vereinsmitglieder waren aber nicht nur unermüdlich in der Organisation, sondern auch als Teilnehmer überaus erfoglreich: 

Philipp Koneczny wird österreichischer Vizemeister Jugend
Markus Bretterklieber gewinnt die Bronzemedaille
Markus Pernjak landet auf dem vierten Platz

Birgit Rossmann wird Gesamtsiegerin weiblich im Hobby Sprint Duathlon
Bruno Kranner gewinnt die M65 und wird steirischer Meister 
Simon Scheutz wird 2. in der Hobby U23m
Philipp Graf gewinnt die Hobby 24M
Michael Ledinski wird 3. in der Hobby 30m
Thomas Koneczny gewinnt die Hobby 45M (=2. Gesamtplatz in der Hobby männlich)
Fritz Schwab gewinnt die Hoby 55M Doris Ortmann gewinnt die Hobby 55W

Im Teamsprint belegt unser Mixed Team (Koneczny Thomas, Affortunati Sabrina, Koneczny Philipp) den ausgezeichneten 6. Platz unter 13 Teams

Bei den Kinder ganz erfolgreich Felix Wurzwaller (4.), Aida Ledinski (1.), Anna Sonnleitner (3.), Isabella Sapotnik (2.), Marlene Sapotnik (2.), Samira Ledinski (4.) - Platzierungen jeweils in ihren Altersklassen

Durch die großartigen Erfolge bei unserem Bewerb, der gleichzeitig Abschlussbewerb zum ÖTRV Vereinscup 2015 war, konnten wir uns auf dem ausgezeichneten 35. Platz (von 162 Vereinen platzieren)

Unsere Veranstaltung war aber nur möglich weil:

-  der Tourismusverband Schilcherland Deutschlandsberg die Labestation ganz perfekt organisiert und abgewickelt hat,

- die Freiwillige Feuerwehr Wildbach und das Rote Kreuz sowie die Polizei uns tatkräftig unterstützt haben, und

- weil alle vom Verein Tri Schedina Deutschlandsberg wieder voll dabei waren und mit fast mehr als je 2 Händen angepackt haben. "Kleines" Detail am Rande: unser Mann für "eh alles (Alfred E.) mit den 1000 Händen" hatte am Wetkampftag von in der Früh weg den Schrittzähler aktiviert. Das Ergebnis: 52.000 Schritte = 36km!

Allen Helfern daher ein ganz großes Dankeschön!

Das größte Dankeschön geht aber an alle Starter, egal ob groß oder klein! Ohne euch wäre das Rennen kein Rennen. DANKE!


 

City Duathlon 2017

17.09.2017 - 08:15 Uhr

Noch


Hier geht's zur Anmeldung für ...


red bull logo