Zur Navigation | Zum Inhalt

City Duathlon 2014

Österreichischer Meister 2014

wurde, beim CITY DUAHTLON 2014 in Deutschlandsberg unser "Neo Mitglied:

MARKUS BRETTERKLIEBER

den tollen Erfolg krönte Philipp Koneczny mit einem ausgezeichenten 3. Platz!Somit können wir Markus nicht nur im Verein ganz herzlich willkommen heissen, sondern gratulieren zu seinem Erfolg und freuen und gleichzeitig über den ersten Österreichischen Meister in unserer Vereinsgeschichte.
Markus ist Schüler, kommt aus St.Stefan ob Stainz und hat mit Onkel Sepp und Cousin Rene Masser zwei "Profis" an seiner Seite. Wir freuen uns auf die weitere Entwicklung und Erfolge von Markus nach diesem vielversprechenden Debut!   

  Markus Bretterklieber und Philipp Koneczny


CDD 2014

 

VIDEO vom City Duathlon 2014

FOTOS FOTOS FOTOS:
ALBUM I Aufbau; Hobby, Staffel, Kinder         ALBUM II Kinder, Elite Damen, Herren, Siegerehrung    

Am 14.9.2014 war das weststeirische Deutschlandsberg erneut (nach 2012) Austragungsort der Österreichischen Duathlon Staatsmeisterschaften über die Kurzdistanz (10km Lauf, 38km Rad, 5km Lauf). Im Rahmen der Veranstaltung wurde um steirische Meisterehren gekämpft und auch die Junioren und –innen durften ihre Kräfte im sportlichen Wettkampf messen.

Nachdem zu morgendlicher Stunde aus dem wolkenverhangenen Himmel leichter Regen schwierige und rutschige Verhältnisse auf der Radstrecke mit sich brachte, trocknete im Laufe des Vormittags die Rennstrecke sogar noch auf und ermöglichte vor allem im Elite-Bewerb einen spannenden Kampf um den Sieg.

Im Elite Bewerb der Herren blickte man gespannt auf die schnellen Beine von Thomas Rossmann, der sich erstmals bei einem Duathlon an die Startlinie stellte. Das Auftreten des in der Laufszene bekannten Südoststeirers war für die erfahrenen Duathleten vor dem Rennen nicht einzuschätzen.

Nachdem der amtierende Staatsmeister Christian Tortorolo nach wenigen Kilometern aufgeben musste, setzte sich bereits beim ersten Laufsplit über 10km eine 3-Mann Spitzengruppe bestehend aus Karl Prungraber (OÖ), Christoph Lorber (K) und eben dem Duathlon Neueinsteiger Thomas Rossmann (ST) ab. Dieses Trio bestimmte fortan das spannende Renngeschehen. Rossmann war auf dem Rad ein ebenbürtiger Gegner, konnte jedoch auf dem abschließenden 5km Laufsplit seinen beiden Fluchtkollegen nicht entgegensetzen. So setzte sich Karl Prungraber vor Christoph Lorber durch.

Bei den Damen war schon nach wenigen Kilometern klar, dass der Erfolg nur über die klare Favoritin Sandrina Illes (W) führen würde. llles setzte sich auf der 2. von 8 Laufrunden bereits von ihren Verfolgerinnen ab und siegte auf souveräne Art und Weise. Gertraud Schneitl und Barbara Scheck sicherten sich die verbleibenden Podestplätze.

Neben dem Hauptbewerb wurde auch ein Hobby Duathlon (für Einzelstarter und Staffeln) über eine verkürzte Distanz (5km Lauf, 15km Rad, 2.5km Lauf) ausgetragen. Alfons Vodenik war bei den Herren vor Stefan Berger und Christian Hanschitz siegreich.

In der Damenwertung setzte sich die Lokalmatadorin Birgit Rossmann vor Melanie Edlinger und Reyhanch Golestani durch.

Bei den Junioren und –innen heißen die Sieger des Tages Sebastian Hanusch bzw. Julia Bauböck.

Im Rahmen der vom ansässigen Triathlon Verein TRI Schedina Deutschlandsberg organisierten Veranstaltung durfte sich auch der Duathlon Nachwuchs untereinander messen. Die Knirpse im zarten Alter zwischen 3 und 9 zeigen große Freude, Ambition und Ehrgeiz und erfreuten Eltern und Publikum mit tollen Leistungen in den durchgeführten Kinderbewerben rund um die Koralmhalle in Deutschlandsberg.

 

 

 

 

 Das Rennen ist gelaufen ...

Das Wetter hat gehalten. Unsere Bestellung wurde angenommen. Nur ein kurzer Regenschauer versetzte die Hobby-Teilnehmer in einen kurzen Herbst, dann war wieder Sommer - ein Sommer 2014 - also zwar nasse Wiesen und z.T auch Straßen, aber der Rest war trocken.

 

Illes Sandrina und Prungraber Karl heißen die Tagessieger bei der Staatsmeisterschaft über die olympische Distanz im Eliterennen. Rossmann Birgit und Vodenik Alfons waren die Tagessieger beim Hobby Rennen, Hochegger Maria & Schmuck Markus erreichten den Tagessieg bei den Staffeln, Bretterklieber Markus und Bauböck Julia gewinnen die Rennen der Jugend und die Junioren des Tages heißen Hanusch Sebastian unf Moitzi Anna.

Sensationell der Nachwuchs im TRI Team SCHEDINA: unser Neo Mitglied Markus Bretterklieber wird bei seinem ersten Antreten ÖSTERREICHISCHER MEISTER Jugend männlich und Phlipp Koneczny komplettiert das Podest als Bronezmedaillen Gewinner!

Das tollste Rennen war aber wie immer das der Kinder. Die zeigen uns, wo es lang geht, obwohl ein verwirrter Streckenposten die kleinen auf die falsche Fährte locken wollte ... Mehr zu den Ergebnissen hier ...

http://www.zeitnehmung.at/html/newCMS/results/1087.pdf

Tausend Dank an alle Helfer und die Feuerwehr, das Rennen verlief ohne Probleme und das nur durch unsere vielen Hände. Die Labestationen gaben alles, die eine im Ziel verlockt mit Kraftfutter (steirische Bratlfettnbrote), die andere mit isotonischen Getränken am Berg. Das Rennen ist vorbei, toll war's wieder, Fotos, Pressetext mit mehr Infos zum Rennen folgen!


City Duathlon 2017

17.09.2017 - 08:30 Uhr

Noch