Zur Navigation | Zum Inhalt

 Am 27. Mai 2016 um 11:35 Ortszeit fiel für die Damen der Altersklassen W35, W40 und W45 der Startschuss bei der MEO Arena in Lissabon. IMG 1995

750m schwimmen in einem Seitenbecken des Flusses Tejo, 21km Radfahren teilweise auf der Autobahn – mit einem kurzen Anstieg und einer extra Portion Gegenwind - sowie 5km laufen standen am Programm.

Birgit passierte in einer Zeit von 1:20:01 als 24. Dame in ihrer Altersklasse die Ziellinie.

Sandra erreichte nach 1:22:39 als 22. Dame in ihrer Altersklasse das Ziel in der eindrucksvollen MEO Arena.

Der Ablauf des Rennens am Wettkampftag war sehr gut organisiert. Schon einen Tag vor dem Rennen mussten die Räder eingecheckt werden. Deshalb ging es am Freitag in der Früh sehr ruhig in der Wechselzone zu.

Die Startwellen wurden in 10 min. Abständen ins Wasser gelassen. Es war eine Art „Blockabfertigung“ in der wir Athleten in den letzten 15 Minuten vor dem Wettkampf komplett von den Zusehern abgeschirmt waren. Die Wechselzone war sehr großzügig und genügend Platz für das raus- und reinlaufen mit den Rädern. Die Radstrecke war kupiert/wellig mit einem für heimische Athleten als kleinen Anstieg zu wertenden Gewinn an Höhenmetern vom Wendepunkt. Gefahren wurde - wie schon geschrieben - teilweise auf der Autobahn. Leider hatten wir nach der Wende heftigen Gegenwind und mussten ziemlich kämpfen. Wer schon einmal auf Lanzarote war, der weiß wie es ist, wenn man von Orsola nach Hause fährt. Das Laufen war sehr verwinkelt und war eine teilweise sehr enge Pendelstrecke mit „Gegenverkehr“. Für eine EM war es nicht sehr gut gelöst bzw. hätte man mehr Raum vorsehen sollen.

Der Zieleinlauf fand in der modernen MEO Arena statt. Dadurch dass die Zuseher/ Supporter weitgehend von den Athleten isoliert waren, war die Stimmung beim Zieleinlauf nicht mit dem beim IRONMAN in Klagenfurt vergleichbar. Der Funke der Euphorie wie er bei manchen Bewerben in Österreich aufs Publikum überspringt hatte in Lissabon wegen der „Abschottung“ des Publikums kaum eine Chance.

Dennoch es war trotzdem ein Erlebnis und ein schöne neue Erfahrung!

cdd qu 200mm

Das Team des CDD 2017 bedankt sich für Eure Teilnahme!

Hier geht es zu den Ergebnissen.

logo dua 2017


Hier geht es zu den Bildern vom CDD 2017:
- Elite und Jugend
- Kinderrennen

- Hobby und Staffeln
- Siegerehrungen


 christophorus apotheke web

red bull logo

Steirerbalm 4c